Mundgeruch - Was tun?

3 Beiträge - 1177 Aufrufe
?
50Alex  fragt am 04.01.2010
Seit einiger Zeit leide ich an Mundgeruch und habe auch einen komischen Geschmack im Mund, obwohl ich mir regelmäßig die Zähne putze, Zahnseide und Gurgellösungen benutze. Was kann ich noch tun? Kann der Mundgeruch auch noch andere Ursachen haben?
 
Peter72  sagt am 10.08.2012
Die meisten Bakterien im Mund lauern auf der Zunge, soweit ich weiß. Man könnte sich zusätzlich einen Zungenschaber anschaffen (gibt es im Drogeriemarkt) und sich regelmäßig die Zunge abschaben. Ich glaube, das hilft ganz gut.
Ansonsten kann es noch sein, dass Mundgeruch seine Ursache im Magen hat. Internisten sind für so etwas zuständig.
 
athenadental  sagt am 31.05.2015
Rein medizinisch unterscheidet man den echten Mundgeruch, wissenschaftlich als „Foetor ex ore“ bezeichnet und den schlechten Atem, die „Halitosis“. Schlechter Atem kann durch unterschiedliche Faktoren bedingt sein: Nikotin- und Alkoholgenuss, aber auch mangelnde Mundhygiene können Auslöser sein, die jedoch mit einfachen Methoden abgestellt werden können: nicht rauchen, nicht trinken und die Durchführung einer regelmäßigen Mundhygiene sorgen in diesen Fällen für deutliche Verbesserungen. In den meisten Fällen ist Mundgeruch jedoch auf Bakterien zurückzuführen, die sich auf der Zunge und den Schleimhäuten im Mund abgelagert haben.

Eine gründliche und regelmäßige Mundhygiene wirkt hier entgegen: hier sollten nicht nur die Zähne gründlich gereinigt werden, sondern auch die Schleimhäute und die Zunge. In Drogerien sind spezielle Bürsten für die Reinigung der Zunge erhältlich, die auch für die Schleimhäute genutzt werden kann. Eine professionelle Zahnreinigung durch den Zahnarzt sollte ebenfalls zweimal jährlich durchgeführt werden. Dabei wird nicht nur Plaque beseitigt, sondern auch Zahnstein – beides kann mit verantwortlich für Mundgeruch sein. Zusätzlich empfiehlt sich der regelmäßige Gebrauch von Zahnseide, um auch die Zahnzwischenräume von Speiseresten zu reinigen. In den meisten Fällen wird Mundgeruch mit den genannten Maßnahmen erfolgreich bekämpft. Sollte eine organische Ursache vorliegen, wird der Zahnarzt diese diagnostizieren und behandeln können:Parodontitis, aber auch Gingivitis oder Karies können ebenfalls für Mundgeruch verantwortlich sein.


LG,
athenadental


[Link anzeigen], als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.

Jetzt antworten

Teilen