Manuelle Strukturanalyse / Funktionsanalyse des Kiefers

Lesezeit: 1 Min.

Mit der manuellen Funktionsanalyse wird die Funktion des Kausystems getestet

Was ist die manuelle Funktionsanalyse?

Bei der manuellen Funktionsanalyse handelt es sich um eine Methode, die sich mit der Funktion der Kiefergelenke, der Kaumuskulatur und der Bewegung des Kausystems beschäftigt.

Die Untersuchungen kommen ohne technische Hilfsmittel aus, sie sind manuell. d.h. ohne Apparate. Neben der manuellen Strukturanalyse gibt es auch die instrumentelle Strukturanalyse.

Die Methode wurde vom Zahnmediziner Prof. Dr. Axel Bumann entwickelt. Die Kosten für diese Diagnosemethode werden derzeit nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.


Was passiert bei der manuellen Strukturanalyse?

Bei der manuellen Strukturanalyse beurteilt der Untersucher unterschiedliche Faktoren, die für die Kaufunktion, das Abbeißen und das Sprechen eine Bedeutung haben.

Für eine reguläre Kaufunktion spielen nicht nur Zähne, Kieferknochen, Kiefergelenke und Kaumuskeln, sondern auch die umliegenden Strukturen (Kopf und Wirbelsäule) eine entscheidende Rolle. Die manuelle Strukturanalyse befasst sich mit diesen Faktoren.

Mit der manuellen Strukturanalyse werden Beweglichkeit (Beweglichkeitseinschränkungen), Belastungsfähigkeit, Empfindlichkeit, Schmerzen und der Zusammenschluss des Kiefers getestet. Geräusche, die durch Bewegungen der Strukturen (Kiefer, Muskel, etc.) entstehen, werden beurteilt.

Die manuelle Funktionsanalyse kommt ohne Apparaturen aus. Ausschlaggebend für den Erfolg der manuellen Strukturanalyse sind Fähigkeiten und Erfahrung des Kieferorthopäden. Die Handgriffe müssen dem Untersucher vertraut sein.

Eine speziell für die manuelle Strukturanalyse entworfene Software hilft dem Untersucher bei einer geordneten Erfassung der Untersuchungsergebnisse.


Welche Erkrankungen können durch diese Methode diagnostiziert werden?

Wenn krankhafte Veränderungen in den beteiligten Muskeln, Gelenken oder Positionsverschiebungen der Anteile des Gebisses vorliegen, können diese mit der manuellen Strukturanalyse diagnostiziert werden.

Gegenseitige Auswirkung von Zahn- und Kieferfehlstellungen und der Wirbelsäulenhaltung werden durch diese Methode deutlich. Auch Zähneknirschen und Kopfschmerzen können mit Zahn- und Kieferfehlstellungen zusammenhängen.

Ergänzend können instrumentelle Strukturanalyse und bildgebende Verfahren (Röntgen, Computertomographie) eingesetzt werden.

Fazit

Bei der manuellen Strukturanalyse wird die Kaufunktion in Zusammenhang mit den umliegenden Strukturen betrachten. Sie dient der Diagnose vorliegender krankhafter Veränderungen.



Letzte Aktualisierung am 08.10.2009.
War dieser Artikel hilfreich?

Aktuelle Beiträge im Forum Kieferorthopädie

?
Zyste oder nicht ?   Offene Frage
fragt Berlin008 vor ~ 18 h  3

allo , ich habe eine Frage zur Zyste , ich bin mir nicht sicher , ob ich solche Fragen hier stellen darf .

Ich war beim Zahnarzt heute , weil meine ...mehr

?
fragt LiMaMu vor 5 Tage  8

Hallo,

Ich habe bereits im Kindheitsalter eine erfolgreiche kieferorthopädische Behandlung (feste sowie herausnehmbare Klammer) erhalten, bei der ...mehr

?
Taubheit Unterlippe/Kinn   Offene Frage
fragt stefank81 vor 3 Monate  98

Hallo. Ich habe im November 2016 über Nacht starke Zahnschmerzen und fast zeitgleich ein Taubheitsgefühl in der rechten Hälfte meiner Unterlippe ...mehr

Alle Beiträge anzeigen: Forum Kieferorthopädie

Jetzt Frage stellen

Zahnarzt für Manuelle Funktionsanalyse
Neuigkeiten
 
Wurzelbehandlungen: Warum sie oft scheitern

Manche Zahnprothese wäre unnötig»

 
Zahnimplantate sind teuer - welche Alternativen gibt es?

Implantate können Kassenpatienten ein vierstelliges Vermögen kosten»

 
Dauerhafte Zahnimplantate in Top-Qualität

So halten die Implantate, was sie versprechen - Tipps von Dr. Jochen H. Schmidt vom Zahnzentrum Carree Dental in Köln»

 
Tag der Zahngesundheit am 25. September

Der Tag der Zahngesundheit feiert 25-jähriges Bestehen.»

Ratgeber Mundgeruch
Mundgeruch erkennen und effektiv bekämpfen! Jetzt kostenlos anfordern