Entzündetes Zahnfleisch

1 Beitrag, keine Antworten - 53 Aufrufe
?
lnflckg  fragt am 03.03.2018
Hallo zusammen
Habe schon lange Probleme mit dem Zahnfleisch über den oberen Schneidezähnen die auch noch Überkront sind.Mein langjähriger ZA der diese Kronen einsetzte meinte das lasse sich leider nicht beheben und ich müsse damit leben und alle Paar Monate zum Reinigen kommen.Nachdem er noch 2 Zysten an den Wurzelspitzen entdeckte und diese auch selbst beseitigen wollte bin ich lieber zu Kieferchirurgen und zwar nicht zu diesem welchen mir der ZA empfohlen hat.Der Kieferchirurg ist aus allen Wolken gefallen nachdem er die Röntgenbilder sah und meinte solche schlechte Kronen habe er zuletzt an der Uni gesehen als Beispiel wie Kronen nicht sein sollen.Da meine Kronen nicht bündig mit der Zahnwurzel seien würden sich da Essensreste ablagern welche man mit herkömlichen Zähneputzen gar nicht sauberkriegen würde.Daher die Zahnfleischentzündung!!! Und ich soll nach dem die Zysten entfernt werden und das Zahnfleisch und Kieferknochen etwas abheilt also ca.3 bis 6 Monate mir überlegen neue Kronen einzusetzen.Der Kieferchirurg machte dann die Zysten weg und seitdem ist mein Zahnfleisch etwas zurückgegangen so das ich nun eine Lücke zwischen den beiden Schneidezähnen im oberen Bereich habe. Kieferchirurg meint das komme von der Zahnfleischentzündung.Bilder würde ich einfügen wenn ich wüsste wie.Was denkt Ihr hat der Kieferchirurg Recht sind die Kronen wirklich so schlecht?Bitte nur ernste Antworten.Vielen Dank.LG lnflckg

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?