Entzündung / Zyste Zahn 15 wurzelbehandelt / Krone

1 Beitrag, keine Antworten - 151 Aufrufe
?
MTX371  fragt am 04.08.2017
Guten Tag,

ich sitze ein wenig in der Zwickmühle...
Vor ca. 3 Tagen habe ich in Zahn 15 Schmerzen bekommen. Gestern dann war ich beim Zahnarzt und diese diagnostizierte eine ziemlich große Zyste oben am Zahn, die schon kurz davor ist, auf den nächsten Zahn "überzuspringen". Zahn 15 ist nicht mehr fest und wackelt schon ein wenig.
Ihre Überweisung zum Chirurgen trug den Titel "15 ex" - also Zahn 15 ziehen. Dabei wird dann natürlich der Entzündungsherd "großflächig" herausgeschnitten und anschließend eine Brücke oder Stiftzahn "implantiert".

Ich frage mich nun, ob das wirklich sein muss...
Zahn raus ist ja immer "ultima ratio" - kann man dieser Entzündung nicht anders Herr werden?? Meine Frau hatte vor ca. 15 Jahren ein ähnliches Problem und sie wollte den Zahn auch nicht gezogen bekommen. Ihr Hausarzt (!) hat diesen dann schließlich mit "Schlangengift-Globulis" behandelt und dieser ist seitdem nicht auffällig geworden...

Gibt es für solche Fälle nicht Alternativmöglichkeiten?
Ich möchte mir ungerne den Zahn entfernen lassen!

Vielen Dank für Euren Input!
Tim

Jetzt antworten

Teilen