dauerhafte Zahnfleischschwellung

2 Beiträge - 25 Aufrufe
?
Harry  fragt am 29.08.2019
Hallo Leute,
seit längerer Zeit ist mein Zahnfleisch bei unteren Schneide- und Eckzähnen angeschwollen. Wenn ich die Stellen putze, blutet es zum Glück nicht, aber die Schwellung bleibt auch. Ich bin 17 Jahre alt, kann das später in eine Parodontitis übergehen? Wie soll ich vorgehen?
Danke für eure Tipps (:
 
mesiodens  sagt am 31.08.2019
Es handelt sich wahrscheinlich um eine Gingivitis (Entzündung nur des Zahnfleisches) ausgelöst durch mangelhafte Mundhygiene und demzufolge Plaque- und Zahnsteinanlagerungen auf den Zähnen. Eine Gingivitis kann bei längerem Bestehen in eine Parodontitis übergehen - dies ist von der individuellen Veranlagung des Patienten abhängig.

Die Beläge, welche die Gingivitis auslösen, sind mit der Zahnbürste kaum mehr entfernbar; ein Zahnarztbesuch ist zwingend notwendig. Er wird die Zähne mit Ultraschall- und Handinstrumenten reinigen. Die Symptome werden danach rasch zurückgehen. Um eine wiederholte Entzündung zu vermeiden, ist eine gute Mundhygiene notwendig.

Jetzt antworten

Teilen