Weißheitzahn liegt schräg, Zähne verschieben sich durch Druck, was tun?

1 Beitrag, keine Antworten - 443 Aufrufe
?
Vince  fragt am 12.11.2011
Hallo,

wie schon oben beschrieben, seit 2 Wochen habe ich starke Schmerzen
im Unterkiefer an den Wurzeln, laut Zahnarzt chronische Entzündung
durch schräg liegenden Weißheitszahn. Zahn muss raus, habe aber esrt in 5 Wochen einen Termin, nun meine zu meiner Frage.

Schmerzen sind das kleinere Übel, habe nun vielmehr Angst, dass meine Zähne sich in den 5 Wochen komplett verschieben, der Zahn übt eienn solchen druck auf die anderen Zähne aus, sodass meine Backenzähne "in der Luft schweben" und nur die Schneidezähne und eckzähne sich berühren, außerdemverschiebt sich der unterkiefer immer weiter nach vorne...

WAS SOLL I*CH TUN???

soll ich mit Gegendruck meinen ursprünglichen Biss wiederherstellen (sind dann extrem stark die Schmerzen) oder einfach nicht zubeißen, hab dann halt angst, dass sich die Zähne schneller verschieben...???

Ach ja bin 20 und der chirurge meint alle 4 Weißheitszähne müssen raus, was der Kieferorthopäde nicht will, weil sich zähne sonst nach hinten verschieben...

Bitte um Hilfe...

Vielen Dank

Vince

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?