Chronischer Herd unter überkrontem Backenzahn

3 Beiträge - 219 Aufrufe
?
suzanne2  fragt am 17.08.2015
Guten Tag,
Ich bin 70 Jahre alt und habe einen chronischen Herd unter einem überkronten Backenzahn (38) im Unterkiefer (Teil einer mehrgliedrigen Brücke). Kürzliche Druckschmerzen sind mittlerweile abgeklungen. Mein Zahnarzt rät mir abzuwarten, bis sich die Schmerzen (bisher nur beim Kauen) neuerlich einstellen. Er würde dann versuchen, eine Wurzelbehandlung durch die Zahnkrone zu machen, um die Brücke zu erhalten. Der Erfolg scheint jedoch ungewiss. Eine ähnliche Wurzelbehandlung - durch einen überkronten Backenzahn (48) - wurde bei mir schon einmal vor 2 Jahren erfolgreich von einem mittlerweile pensionierten Zahnarzt durchgeführt.
Aus den Röntgenbildern ist ersichtlich, dass ich noch 2 weitere entzündete Zahnwurzeln (32+34) unter einer zweiten Brücke habe, die allerdings bisher keine Probleme verursacht haben. Die beiden Brücken sind ca. 7 Jahre alt. (Leider sind alle meine noch vorhandenen Zähne bereits überkront.) Ist es gesundheitlich vertretbar einfach abzuwarten? Was wäre die beste Lösung? Für Ihren geschätzten Rat wäre ich sehr dankbar.
Susanne
 
Dawill  sagt am 27.08.2015
Also ich würde auf keinen Fall solange warten bis sich die Wurzelentzündung auf den Knochen im Kiefer ausgebreitet hat. Am besten zum Zahnarzt und das besprechen. Wäre ich an ihrer Stelle, würde ich es nicht darauf ankommen lassen.

Liebe Grüße
 
suzanne2  sagt am 27.08.2015
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich werde dies nochmals mit meinem Zahnarzt besprechen, sobald er vom Urlaub zurück ist. Momentan habe ich allerdings keine Schmerzen.
Liebe Grüße
Susanne

Jetzt antworten

Teilen