Zahnfleischbluten

3 Beiträge - 238 Aufrufe
?
Marleen  fragt am 23.01.2013
Hallo zusammen, mir fällt auf, dass ich in letzter Zeit vermehrt Zahnfleischbluten habe. Warum ist das so und was bedeutet das eigentlich? ich muss dazu sagen: Bin 31 Jahre alt und in der 28. Woche schwanger.

Lg und danke für eine Antwort!
 
Ayla46  sagt am 31.01.2013
Hallo Marleen, wenn du schwanger bist, ist zwangsläufig dein Blut dünner und es kommt dadurch schneller zu Zahnfleischbluten, das ist ganz normal. Das wird sich nach der Entbindung wieder legen!

Lg
 
athenadental  sagt am 12.05.2015
Die Mundhöhle ist von Schleimhaut ausgekleidet, die an der Zunge und in der Nähe der Zähne eine andere Beschaffenheit besitzt. Das Zahnfleisch ist besonders robust gebaut, um beim Kauen harter Lebensmittel nicht verletzt zu werden. In diesem Bereich besteht es aus einem mehrschichtig verhornten Plattenepithel. Es liegt dem Kieferknochen auf und schützt die Zähne im Bereich des empfindlichen Zahnhalses. Dort versiegelt das Zahnfleisch den Übergang zwischen Zahn und Knochen zur Mundhöhle. Zusammen mit dem Kieferknochen und feinen Fasern, die den Zahn in seinem Knochenfach befestigen, bildet das Zahnfleisch den „Zahnhalteapparat“.

Und beim Zahnfleischbluten reagiert das Zahnfleisch auf Berührungen verschiedenster Art, z.B. Zahnreinigung mit Bürste oder Zahnseide, mit Bluten. Ist die Ursache entzündlich bedingt, so ist die Gingiva dabei mehr oder weniger stark angeschwollen und rot verfärbt. Rötung und Schwellung des Gewebes beruhen auf Erweiterungen der Blutgefäße. Die Durchblutung ist verstärkt und die Gefäßwände werden durchlässig. Dadurch tritt Blutplasma in das benachbarte Gewebe aus, das Zahnfleisch schwillt an. Zuerst schwellen die Zahnfleischpapillen zwischen den Zähnen, nachfolgend in den übrigen Bereichen an. im Gegensatz dazu ist eine gesunde Gingiva blass rosafarben. Blutet eine blasse, nicht geschwollene Gingiva, so ist die Ursache nicht entzündlich bedingt, sondern beruht auf anderen Gründen.


LG,
athenadental

Willkommen Sie auf unsere Seite: [Link anzeigen]

[Link anzeigen], als ein unabhängiger Dental-Verkäufer haben wir die Möglichkeit, Ihnen aus einer Vielzahl von Herstellern und Marken das für Sie jeweils passende Angebot zu unterbreiten. Unsere Geräte sind selbstverständlich alle CE zertifiziert und für den deutschen Markt zugelassen.

Jetzt antworten

Teilen