Brücke einsetzen

2 Beiträge - 319 Aufrufe
?
Marion68  fragt am 25.10.2012
Kann eine Brücke direkt nach dem Zähne ziehen eingesetzt werden? Oder wie lange läuft man dann mit dem Loch herum?
Portrait Dr.med.dent. Walter Quack, Zahnarztpraxis, Digitale Volumentomographie, Implantologie, Zahnarzt Volumentomographie, Bergisch Gladbach, Zahnarzt, Fachkunde DVT (Digitale Volumentomographie),
Dr.dent. Quack  sagt am 25.10.2012
Bei mir hat es sich bewährt, die Lücke zunächst für mindestens 6 Wochen provisorisch z.B. mit einer Interimsbrücke zu ersetzen und dann nach dieser Zeit, wenn die Schleimhaut einigermassen abgeheilt ist, den Abdruck für die definitive Versorgung zu nehmen. Ggf.kann auch ein abnehmbares Provisorium angefertigt werden, das hängt auch ein wenig davon ab, wieviel Zeit Sie ihrem Behandler zur Vorbereitung lassen bzw. wie akut der nicht zu erhaltende Zahn entfernt werden muss.

Jetzt antworten

Teilen