Heraeus IQ:NECT - Hat noch jemand Probleme??? Bitte melden!!

5 Beiträge - 1342 Aufrufe
?
Maike54  fragt am 23.06.2011
Hallo Zusammen,

ich habe einige Implantate der Firma Heraeus IQ:NECT und nun scheinen diese sich im Kiefer entzündet zu haben. Evtl. ist auch der Kleber der Implantate Schuld.. Am Arzt liegt es jedenfalls nicht.

Kennt jemand jemanden oder habt ihr selbst auch solcher Erfahrungen mit dem Hersteller gemacht??

Bitte meldet euch, brauche dringend Hilfe!

Danke und Gruß
Maike
 
Molar  sagt am 18.11.2013
Hast Du schon Antworten auf Deine Frage erhalten?

Gruss
Molar
 
Timo13  sagt am 29.11.2013
Hast du welche gefunden die das selbe Problem hatten? Wenn das wirklich am Produkt lag dann würde ich mir überlegen Schritte dagegen einzuleiten.
 
Mhhm  sagt am 12.01.2014
Implantate werden in den Knochen geschraubt. Die knochenzellen haften auf der Oberfläche, vermehren sich und das Implantat osseointegriert. Verklebt werden Implantate nicht. Wenn jetzt eine Entzündung am Implantat entsteht, ist oftmals schlechte Mundhygiene die Ursache. Allergien sind aber nicht auszuschließen, aber selten. Vorerkrankungen ebenfalls abklären.
IQ Nect wird nicht mehr produziert. Heraeus hat die Entwicklung und Produktion eingestampft, da sie zu spät am Markt aufgetreten sind. War defizitär.
Die Entzündungen wären wahrscheinlich auch bei jedem anderen Implantathersteller aufgetreten.
 
Infinident  sagt am 12.01.2014
Implantate werden in den Knochen geschraubt. Die knochenzellen haften auf der Oberfläche, vermehren sich und das Implantat osseointegriert. Verklebt werden Implantate nicht. Wenn jetzt eine Entzündung am Implantat entsteht, ist oftmals schlechte Mundhygiene die Ursache. Allergien sind aber nicht auszuschließen, aber selten. Vorerkrankungen ebenfalls abklären.
IQ Nect wird nicht mehr produziert. Heraeus hat die Entwicklung und Produktion eingestampft, da sie zu spät am Markt aufgetreten sind. War defizitär.
Die Entzündungen wären wahrscheinlich auch bei jedem anderen Implantathersteller aufgetreten.

Jetzt antworten

Teilen