2 Kronen zusammen oder einzeln?

3 Beiträge - 849 Aufrufe
?
lilo  fragt am 12.07.2010
Ich bekomme demnächst 2 Implantate eingesetzt - benachbarte Backenzähne fehlen. Die beiden späteren Kronen sollen angeblich nicht einzeln für jeden Zahn angefertigt werden, sondern es wird wohl eine gemeinsame Krone auf beide Implantate aufgesetzt. Stimmt das? Macht man das so?
Portrait Dr.med.dent. Walter Quack, Zahnarztpraxis, Digitale Volumentomographie, Implantologie, Zahnarzt Volumentomographie, Bergisch Gladbach, Zahnarzt, Fachkunde DVT (Digitale Volumentomographie),
Dr.dent. Quack  sagt am 12.07.2010
Ich vermute, dass Ihr Behandler schon für jedes Implantat eine eigene Krone anfertigt, diese dann aber an der Kontaktstelle zum Nachbarzahn mit diesem verbinden möchte. Dies ist grundsätzlich eine vertretbare Möglichkeit, sofern zwischen den Zähnen ausreichend Platz für die Reinigung (von der Seite) freigelassen wird. Sinnvoll ist eine solche Verbindung besonders bei Verwendung von Implantaten, die keine interne Rotationssicherung beinhalten.
Portrait Dr.med.dent. Walter Quack, Zahnarztpraxis, Digitale Volumentomographie, Implantologie, Zahnarzt Volumentomographie, Bergisch Gladbach, Zahnarzt, Fachkunde DVT (Digitale Volumentomographie),
Dr.dent. Quack  sagt am 12.07.2010
Auch eine nur eingeschränkte Belastbarkeit eines Pfostens nach Knochenaufbau in diesem Bereich könnte ein Grund sein. Fragen Sie da doch ruhig nochmal Ihren Behandler. Eine "Verblockung" bei Implantatkronen war früher Standard, inzwischen werden Kronen auch oft "Zahn für Zahn" gefertigt, ohne dass die eine oder die andere Lösung deswegen falsch wäre.

Jetzt antworten

Teilen