Unklarheiten beim Zahnersatz

1 Beitrag, keine Antworten - 217 Aufrufe
?
MikeausBerlin  fragt am 23.11.2017
Hallo, hoffe es, dass mir jemand einen Rat geben kann. Ich bin dem Zahnarzt lange fern geblieben und habe mich jetzt durchringen können, dieses Thema in Angriff zu nehmen. Es ist eine echte Misere, denn fast alles ist kaputt. In einer ersten OP wurden die letzten Zähne und Wurzelreste auf der linken Seite oben entfernt. In einer weiteren OP sollen ein Zahn oben rechts und unten links entfernt werden. Dazwischen noch eine Zahnreinigung geschoben, um zu sehen, welche der restlichen paar Zähne für einige Zeit noch erhalten werden können. Mit dem Gedanken im Kopf, dass über kurz oder lang alle Zähne raus müssen, laut Zahnarzt. Soviel erstmal zur Situation. Jetzt die Fragen dazu. Jedes mal wenn ich frage, wo die Reise hingeht, sind die Aussagen sehr schwammig. Was für Möglichkeiten für Ersatz oder Teilersatz gibt es eigentlich? Welche Vorraussetzungen sind wofür nötig? Mit was für Kosten ist zu rechnen und wofür? Was hat sich in der Praxis bewährt? Welche Vor- und Nachteile gibt bei was? Ich hoffe ihr könnt mir eure Erfahrungen schildern, denn ich habe gar keine Ahnung. Selbst die Frage nach einem Heil-und Kostenplan wurde erstmal bei Seite geschoben. Statt dessen wurde nach meinem Geldbeutel gefragt. Was ich denn an finanzellen Mitteln aufbringen kann. Danach könnte man mir erst sagen, was wie möglich wäre. Ist das so in der heutigen Zeit?
Lg Mike

Jetzt antworten

Teilen