Zähne nach Professioneller Zahnreinigung sehr schnell wieder gelb/orange/braun

1 Beitrag, keine Antworten - 104 Aufrufe
?
Sintra  fragt am 20.08.2018
Leider hat mein Sohn als Jugendlicher die Zahnreinigung sehr vernachlässigt, so dass Karies an einigen Zähnen die Folge war. Wir Eltern haben ihn damals natürlich versucht, nach Kräften auf ihn einzuwirken, aber wir konnten ihn leider nicht positiv beeinflussen. Später musste er mehrere große Behandlungen über sich ergehen lassen, bis die kariösen Stellen beseitigt waren. Inzwischen ist er erwachsen und pflegt seine Zähne nach eigener Aussage sorgfältig (und mit einer elektrischen Zahnbürste). Doch immer wenn ich ihn treffe, sehen seine Zähne gelb bis orange-braun aus.

Neulich war er bei einer Professionellen Zahnreinigung (in einer Praxis, von deren Sorgfalt ich wirklich überzeugt bin). Leider fand ich das Ergebnis nicht überragend. Die Zähne wirkten immer noch sehr gelblich. Und schon ein, zwei Wochen später sahen sie wieder so übel aus wie vorher. Wie lässt sich das erklären? Führen die zahlreichen Füllungen dazu, dass die Zähne nie mehr richtig weiß und sauber werden? Doch keine ordentliche tägliche Zahnpflege von Seiten meines Sohnes? Oder könnte eine Mundspülung, zu der ihm mal eine Zahnärztin wegen seiner empfindlichen Zahnhälse geraten hatte, zu einem schnelleren und vermehrten Aufbau von Zahnstein führen? Ich zerbreche mir den Kopf, zu welcher Behandlung oder zu welcher Methode ich ihm raten könnte, damit er wieder mit sichtbar gepflegten Zähnen lächeln kann.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?