Gelatinierter Honig ist gut gegen Karies

1 Beitrag, keine Antworten - 123 Aufrufe
?
Jobael  fragt am 13.03.2018
Liebe Kollegen auf der Erde,
Gott hat Recht.
Gott der Allmächtige hat mir gesagt wie sich Karies beheben lässt ohne den Zahn zu reduzieren.

Mit gelatiniertem Honig. So geht's:

Streiche mit einem Gelatinequader über die Zahnkrone.
Die Kariesbakterien bleiben an der Gelatine aber gehen zurück an den Zahn weil dort Zucker ist.
Wenn die Gelatine Honig enthält und es wird mehr zur Mitte zu hin, dann fressen die Bakterien zum Honig hin.
Ziehst du die Gelatine hinaus, sind ganz viele Bakterien dran. Dein Zahn ist sauber.

Die Gelatine muss immer so sein, dass die Bienen ihn hineinstechen. Der Honig ist als hätten ihn die Bienen gegessen. Er bleibt immer da wo er ist ohne dass was anderes als die Bakterien dran kleben. Und das klappt garantiert.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?