Neuer Zahnersatz aus NEM Legierung magnetisch?

1 Beitrag, keine Antworten - 421 Aufrufe
?
chriss2243sd  fragt am 03.04.2013
Hallo, 

mir wurde vor kurzem ein neuer keramikverblendeter ZA aus der Legierung Vi-Comp (Kobalt, Chrom, Molybdän,Silizium) eingesetzt. Nun muss ich demnächst ins MRT, und dort darf nichts metallisches bzw. magnetisches mit in die Röhre. Kann mir jemand sagen ob diese Legierung magnetisch ist?

 Danke im Vorraus.

Jetzt antworten

Teilen