Implantat oder welche Möglichkeit gibt es noch ?

2 Beiträge - 735 Aufrufe
?
bembel77  fragt am 16.04.2011
Hallo

Ich verliere demnächst Zahn Nr. 11 im Oberkiefer.
Bedingt durch einen zurück gehenden Kieferknochen, das ist schon seid meiner Kindheit ein Problem. (Heute bin ich 47)
Ich müßte für ein Implantat erst wieder Knochenaufbauen etc.
Das will ich nicht, besteht die Möglichkeit den fehlenden Zahn mit einer Brücke oder Prothese an den Zähnen 22 + 13 zu befestigen, damit ich der Gefahr aus dem Wege gehe, falls sich die Zähne 12+21 auch etwas locker in den nächsten Jahren?

Vielen Dank im voraus für jede Antwort.
Portrait Dr.med.dent. Walter Quack, Zahnarztpraxis, Digitale Volumentomographie, Implantologie, Zahnarzt Volumentomographie, Bergisch Gladbach, Zahnarzt, Fachkunde DVT (Digitale Volumentomographie),
Dr.dent. Quack  sagt am 16.04.2011
Grundsätzlich ist eine Prothese auch zum Ersatz eines einzelnen Schneidezahnes möglich; eine Abstützung an den Nachbarzähnen sollte erfolgen, es können aber auch zusätzliche Zähne für Halt und Abstützung herangezogen werden. Dies ist allerdings keine komfortable Lösung.

Jetzt antworten

Teilen