Panik vor Weisheitszahn-OP

1 Beitrag, keine Antworten - 1013 Aufrufe
?
Opossum  fragt am 24.01.2019
Hallo,
Bei mir sollen die Weisheitszähne gezogen werden, und zwar möglichst bald, weil ich schon immer wieder Schmerzen und Entzündungen habe.
Ich war schon bei zwei Chirurgen zum Vorgespräch und im Moment würde ich mich eher umbringen, als mir die Weisheitszähne ziehen zu lassen.
Meine Zahnärztin hat mich zu einem Chirurg geschickt, dem sie ihre Kinder anvertrauen würde. Der hat mich zittern sehen und gesagt, dass das nur mit Vollnarkose geht. In der Kieferklinik haben sie dasselbe gesagt. Nur, ich habe zum Vorgespräch meine Mutter mitgenommen und Beruhigungsmittel genommen, so dass ich kaum gerade stehen und gehen konnte. Trotzdem habe ich das Vorgespräch nicht bewältigt, sondern bin panisch davon gerannt.
Vor einer Vollnarkose und dem Kontrollverlust, der damit verbunden ist, habe ich nämlich auch riesige Angst. So schlimm wie schon die Vorgespräche waren, würde ich zum OP-Termin gar nicht hingehen oder panisch um mich schlagen und davon rennen.
Ich bin mittlerweile echt verzweifelt, und denke sogar schon daran, mir das Leben zu nehmen.
Bitte, was kann ich denn noch versuchen?

Jetzt antworten

Teilen