Zyste im Unterkiefer und weitere Symptome. Bitte um Rat !!!

2 Beiträge - 579 Aufrufe
?
Sebastian  fragt am 06.05.2010
Hallo.

Ich hatte vor Monaten eine Wurzelbehandlung am linken unteren Bakenzahn, die nicht richtig verheilt ist und ich somit eine Entzündung im Unterkiefer bekam. Der Zahnarzt hatte mir Antibiotika verschrieben und es wurde besser. Leider wurde es anschließend wieder schlimmer und es hat sich nun eine Zyste im Unterkiefer gebildet. Nun bekomm ich zum dritten Mal Antibiotika und habe in 2 Wochen einen Termin bei Kieferchirurgen. Leider treten nun weitere Symptome auf. Ich habe starke Ohrenschmerzen (nicht auf der Seite wo die eigentliche Zyste ist) und dort am Oberkiefer spüre eine Verhärtung. Ausserdem ist die Wange dadurch angeschwollen und ich spüre eine Taubheit - und das alles nicht auf der Seite der Zyste. Weiterhin kriege ich meinen Kiefer nicht mehr weit auseinander und mir ist ständig übel.

Ich mache mir starke Sorgen, da ich nicht weiß ob das alles von der Zyste im linken Unterkiefer kommt und warum ich auf einmal Symptome im rechten Oberkiefer habe. Ich kann doch nicht noch 2 Wochen warten ich den Termin habe ??? Bitte um Rat !!! :-(
 
Aneli  sagt am 06.05.2010
Wenn du so starke Schmerzen hast, solltest du auf jeden Fall sofort zum Arzt. Das ist ja quasi ein Notfall und da muß er dich behandeln.
So wie es klingt, scheint es aber nicht die Zyste zu sein. Aber natürlich kann ich da nichts mit sicherheit sagen. Die Symptome müssne natürlich auch überhaupt nichts mit den Zähnen oder dem Kiefer zu tun haben. Angina vielleicht? Geh lieber bald zum Arzt. Ich wünsch dir auf jeden Fall gute Besserung

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?