seit 2 Jahren Schmerzen im Oberkiefer

1 Beitrag, keine Antworten - 523 Aufrufe
?
Snne-Sue  fragt am 13.03.2012
Vor 2 Jahren ging ich mit Schmerzen Im Oberkiefer/Druckgefühl zum Zahnarzt. Der stellte fest, dass meine Brücke (vom 2er bis zum 4er oben rechts) nicht richtig festsass und der 4er darunter "vergammelt" war und hat eine Wurzelfüllung gemacht. Doch die Schmerzen blieben. Ich schreibe jetzt mal alles stichpunktartig auf, was seitdem passiert ist.
-Zahnarztwechsel, da dieser nicht weiterwusste
-dort konnte man mir auch nicht helfen, also:Zahnarztwechsel
-weitere Wurzelbehandlung des 4ers
-dazu noch Brennen im gesamten Mund, nach Behandlung mit Pilzsalbe wieder Besserung
-Schmerzen/Druck werden nicht besser; auf meinen Wunsch hin wurde die Brücke abgenommen und gegen ein Langzeitprovisorium getauscht
-Oktober 10: WSR des 4ers
-keine Besserung; Besuch einer ganzheitlichen Zahnärztin. Ursachensuche mit einer Art "Wünschelrute". Diagnose: 4er ist Auslöserder Schmerzen
November 10: Ziehren des 4ers auf meinen Wunsch hin; keine Besserung, dafür war der 5er wochenlang taub
-Schmerzen am 1er oben rechts kommen dazu - Wurzelbehandlung
-Parallel zu allem Behandlung in der Funktionsdiagnostik, laut diesem Zahnarzt sind eine Kieferfehlstellung schuld an den Schmerzen. Ich glaube das aber nicht, sind doch die Schmerzen mit einem vergammelten Zahn angefangen
-keine Besserung des 1ers, Wurzelfüllung wird gegen Langzeitmedikament ausgetauscht
-März 2011 Erhalt einer Aufbiss-Schiene
-langsame Besserung des 1ers, daraufhin im August 2011 Ersetzn des Medikamentes gegen Wurzelfüllung
-wieder Schmerzen im Bereich des 1ers, daraufhin Ende Nov11 WSR beim 1er
-beim Kieferchirurgen wurde da auch eine Fistel im Bereich des 4ers entdeckt. Daraufhin wurde der Kiefer dort auch aufgeschnitten und eine Entzündung im Kiefer entdeckt und entfernt
-danach ca 4 Wochen lang stärkere Schmerzen im Bereich des 1ers und 4ers und Gesicht (immer im Bereich rechts neben der Nase), danach Schmerzen auf Niveau der "Vor-OP-Zeit"
-Februar 12 CT der Nasennebenhöhle und Nervenmessung des Trigemius - beides ohne Auffälligkeiten
-ich war auch schon beim Physiotherapeuten
-während der letzten 2 Jahre auch immer wieder ganz ganz leichte Schmerzen rechts unten am vorletzten Backenzahn. Dort wurd vor 20 Jahren eine Wurzelfüllung anscheinend nicht vernünftig gemacht (Schatten auf dem Röntgenbild), bisher wurde an dem Zahn aber nichts gemacht
-Nachts habe ich übrigens keine Schmerzen, und auch nicht jeden Tag. Ich habe immer wieder zwischendurch schmerzfreie Tage
noch eine Frage zum Schluß: ich muss mir ja auch mal langsam Gedanken über Zahnersatz im Bereich des Provisoriums machen: sind Implantate im Frontbereich sinnvoll?

Jetzt antworten

Teilen