Implantate in Raten abbezahlen?

3 Beiträge - 1885 Aufrufe
?
lorette  fragt am 08.08.2010
Hallo, da ich mir den Betrag für die notwendigen Implantate nicht auf einen Schlag leisten kann, brauche ich eine Finanzierungsidee. Gibt es die Möglichkeit, bei einem Zahnarzt die Implantate in Raten abzubezahlen? Oder bei der Krankenkasse? Oder gibt es eine Art Finanzierungs-Unternehmen mit günstigen Konditionen?
 
caramia  sagt am 13.08.2010
Hallo lorette,
ja die gibt es, beim Zahnarzt nachfragen.
mfg
Cara
Portrait Dr. Marcus Parschau, Buchholz, Zahnarzt
Dr. Parschau  sagt am 13.08.2010
Ja, die Möglichkeit gibt es mittlerweile bei vielen Zahnärzten. In der Regel läuft das dann über ein Rechenzentrum (bei mir z. B. das HZA - Hanseatische Zahnärztliche Abrechnungs- und
Service- Gesellschaft mbH). Die bieten u.a. 6 Monate zinsfrei an; bei Bedarf auch länger und dann zu üblichen Zinssätzen. Einfach mal den Zahnarzt oder seine Abrechnungshelferin fragen. :-)

MfG,

Dr. Marcus Parschau.

Jetzt antworten

Teilen