Zähne tot?

3 Beiträge - 993 Aufrufe
?
Rotuma  fragt am 31.01.2011
Durch eine Fehlstellung meiner Zähne, bekam ich (55 J.)vor ca 3 Jahren Implantate bei 37 und 47 und Kronen an den übrigen Zähnen. Durch ein vereitertes Kiefer, mußte mir dann noch 44 gezogen und ein Implantat gesetzt werden. Vor 1 1/2 Jahren ist mir plötzlich 32 samt Krone abgebrochen, da er total tot war. Somit wurden die Kronen 41 und 31 abgenommen um eine Brücke von 33 bis 41 zu erstellen. Dabei hat sich herausgestellt, dass ich absolut nichts spüre, wenn diese Zähne angebohrt werden oder mit diesem Eismittel besprüht werden. Auf dem Röntgen ist aber nichts aufffälliges erkennbar. Also bekam ich eine temp. Kunststoffbrücke. Die ging jetzt kaputt und mußte wieder eine temp. bekommen, da an den Zähnen immer noch nichts erkennbar ist, ich aber auch nichts spüre. Der Zahnarzt ist schon verzweifelt und weiß nicht was er tutn kann. Die Keramikkrone sind teuer (schon meine 3.) und es hat nicht viel Sinn diese zu fixieren, falls doch mit den Zähnen etwas nicht stimmt.
Meine Frage daher: ist es möglich, dass man bei einem gesunden abgefeilten Zahn nichts spührt? Ein Röntgen läßt sich bei mir auch nur äußert schwierig machen, da mein Unterkiefer schräg nach hinten geht, und daher nicht exakt geröngt werden kann. Ein Panoramaröntgen eignet sich auch nicht dafür. Gibt es eine andere Art die unteren Vorderzähne zu röntgen?
 
Rotuma  sagt am 09.02.2011
Schade, dass keine einzige Person etwas dazu sagen kann, dachte hier wären Experten.
Portrait Dr. med. dent. Jochen K. Alius, Zahnärzte in der Mauthalle, Praxis für Implantologie & ästhetische Zahnmedizin, Nürnberg, Zahnarzt
Dr. dent. Alius  sagt am 14.02.2011
So hier kommt mal ein Beitrag!

Wenn die Zähne nicht klopfempfindlich sind sondern einfach nur nicht auf kälte reagieren, liegt das daran dass sich der Zahnnerv schon zurückgezogen hat. Das Nervgewebe hat nämlich die Fähigkeit sich mit zusätzlichem Dentinaufbau auf Reizen und Karies zu schützen. Dabei zieht sich der Nerv immer weiter in den Wurzelteil zurück. Im Röntgenbild sind dann die Zähne unauffällig. In der Regel spricht nichts gegen echte Kronen. Andere Möglichkeit zu Röntgen für ein besseres Ergebnis wäre ein DVT-Bild, halte ich aber eigentlich für nicht nötig.
Hoffe ich konnte Ihnen helfen!

Jetzt antworten

Teilen