Wie gehe ich vor?

2 Beiträge - 265 Aufrufe
?
Reca  fragt am 20.06.2017
Guten Tag erstmal,
erstmal möchte ich Ihnen beschreiben wie es bei mir verlaufen ist. Aufgrund von mangelnder Pflege sind mir im alter von ca 19 Jahren schon zähne abgefault. Ich war daraufhin bei einem Zahnarzt der auch ein Angebot erstellt hat und wir anfingen mein Problem zu behandeln. Wie alles von statten gelaufen weiß ich nicht, da mein Vater damals mit der Krankenkasse usw. geklärt hat. Nun nach ein paar Terminen bin ich nicht mehr erschienen. Bin auch ca 300km weiter entfernt weg gezogen aufgrund von Familiärer Problemen. Nun bin ich 22 die ganze Sache hat sich verschlimmert. Was kann ich tun? Soll ich den selben Zahnarzt wieder aufsuchen? Sehr sympathisch war es mir nicht dort. Außerdem was ist mit dem Angebot? Kann ich zur Krankenkasse gehen und ein neues Angebot von einem anderen Zahnarzt vorlegen ?
 
johay  sagt am 29.06.2017
das würde ich versuchen. Bei mir wollte die Krankenkasse leider nicht all zu viel zahlen. Ich habe über einen Schönheitsmakler in Frankfurt die Zahnsanierung in Prag gebucht und bin heil froh es hinter mir zu haben. Bei mir kommt noch eine Angsstörung hinzu! Ich hatte eine deutliche Kostenersparnis zu meinem Arzt aber auch das in Prag die Narkose gemacht wurde, half mir sehr. ich würde in jedem Fall ein paar Kostenvoranschläge vergleichen und dazu noch schauen wer am sympathischsten ist. Wenn die Kasse nichts zahlt dann kann ich Ihnen Prag sehr empfehlen. Mein Team dort war so freundlich und verständnisvoll was die Ängste angeht, ich würde am liebsten immer dort hin aber dafür ist es dann leider zu weit entfernt. Jetzt wo ich die Sanierung hinter mir habe werde ich in einem halben Jahr zu meinem alten Arzt gehen und einfach nachschauen lassen, auf Kasse natürlich. Alle Kostenpflichtige Sachen würde ich wieder in der Dentalklinik in Prag machen.

Jetzt antworten

Teilen