Angst - freil. Zahnhals, Aufbissschmerz, mal da, mal nicht

1 Beitrag, keine Antworten - 312 Aufrufe
?
dina  fragt am 03.04.2017
Hallo,
am 12.04. hab ich ohnehin einen Termin beim Zahnarzt und möchte deshalb nicht vorher eingeschoben werden da ich eine Angstpatientin bin und mich auf die Person verlassen muss die mich behandelt.

Seit geraumer Zeit habe ich am 1. kleinen Backenzahn im Unterkiefer (4. Zahn) Probleme. Ich weiß leider nicht ob dieser überhaupt schon gefüllt ist. Er sieht ungefüllt aus aber bei den Kunststofffüllungen die älter sind sieht man das manchmal nicht mehr. Die beiden Nachbarzähne nach hinten sind wurzelbehandelt und tot. Zuerst spürte ich beim Beißen auf Schokolade einen Schmerz, dachte mir aber nichts dabei, dann bemerkte ich einen freiliegenden Zahnhals den ich seit geraumer Zeit mit entsprechenen Pasten und Elmex-Gelee behandele und meine Putztechnik geändert habe. Nachts habe ich keine Schmerzen. Tagsüber nur wenn ich kaltes trinke oder etwas kaltes hinkommt. Es entsteht dann manchmal ein Druckschmerz der ausstrahlt (der letzte Backenzahn hinten hat ebenfalls einen freil. Zahnhals ist ungefüllt und ein Weisheitszahn, deshalb versstärken sich die Schmerzen manchmal am Tag, sind aber aushaltbar). Es sind auch Tage dabei wo nichts weh tut egal was ich esse und trinke.. vor allem wenn ich abends die Paste drauf gemacht habe merke ich wieder den ganzen Tag kaum etwas.

Vorhin beiße ich jedoch auf ein Brötchen und bemerke wieder diesen Bissschmerz am vorderen kleinen Backenzahn, der jetzt etwas mehr Intensität hatte aber sofort wieder nachließ, nachdem der Druck weg war. Keine Nachschmerzen. Man sieht auch kein Karies weder oben auf der Krone noch seitlich.. die Zahnzwischenräume kann man da ganz gut mit dem Spiegelchen sehen.

Kann dieser Bissschmerz auch vom freil. Zahnhals kommen oder ist das eher etwas anderes (Haarriss oder ähnliches). Da ich schon wurzelbedingte/nervenbedingte Schmerzen hatte und diese gaaanz anders waren, kann ich es nicht einschätzen da ich eben auch nachts und/oder bei Wärme oder süsses keine Probleme habe die auf Karies deuten würden. Bei Kälte ist es jetzt auch nicht soo dramatisch versuche es aber wegen dem Zahnhals zu vermeiden. Aber der Bisschmerz verunsichert mich nun doch. Der Zahn fühlt sich auch nicht höher oder druckempfindlich. Das Zahnfleisch sieht auch gut aus. Ich habe auch kein Puckern oder pulsieren. Nur diesen Aufbissschmerz. Druck mit dem Finger löst auch keinen Schmerz aus.

Dazu muss ich noch sagen das ich aufgrund einiger Probleme mit den rechten Zähnen lange Zeit nur links gekaut habe und auch jetzt immernoch vorsichtig sein muss (Stiftzahn) und es durchaus sein kann das mir das jetzt meine Zähne übel nehmen. Früher litt ich auch unter nächtlichem zu fest zubeißen.

Wie gesagt.. Termin beim ZA steht .. nur würde ich gerne wissen was es sein könnte.. bei so einem kleinen sichtbaren Zahn würde ich schon gerne wissen was auf mich zukommen könnte zumal 4 Kronen auf der rechten Seite anstehen.

Vielen Dank für Antwort.

MfG
Dina

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?