Zahn knackt und ist beweglich

3 Beiträge - 675 Aufrufe
?
Luisemarie  fragt am 15.05.2015
Guten Tag,

Mein wurzelbehandelter und überkronter frontzahn lässt sich manchmal durch ansaugen oder dagegen drücken verschieben. Es knackt und knarzt dann etwas und ich (35 Jahre) habe dann das Gefühl der Zahn wird aus bzw eingelenkt. Es ist äußerlich nicht sichtbar und auch mein Zahnarzt stellt keine Lockerung fest. Ich habe jedoch fast das Gefühl er fällt aus und fühle mich dadurch sehr irritiert und beängstigt. Was kann das sein? Ich habe lange im Frontbereicg ein LZP getragen wS auch nich ganz optimal gepasst hat. Habe ich den Zahn überansprucht? Muss ich Angst haben dass ich ihn verliere oder soll ich es einfach ignorieren?

Vielen Dank und schöne Grüße!!
 
Luisemarie  sagt am 16.05.2015
Eine Röntgenaufnahme auch ein dvt wurden angefertigt. Die Aufnahmen waren soweit okay, der wurzelspezialist meinte nur mit sehr viel Phantasie könne man einen kleinen Schatten an der wurzelspitze vermuten. Bedarf sehe er jedoch derzeit nicht.
 
Dawill  sagt am 27.08.2015
Würde vielleicht mal einen zweiten Arzt aufsuchen. Dunkle Stellen im Röntgen deuten eigentlich auf Entzündungen hin und das eventuell am Knochen:

"Führt die Zahnnerventzündung (Pulpitis) zu einem unkontrollierten Absterben des Nervs, kann sich die Entzündung auf den die Wurzel umgebenden Zahnhalteapparat und Knochen ausbreiten (apikale Ostitis).

Dies ist für den Endodontologen auf dem Röntgenbild als dunkler Punkt an der Wurzelspitze sichtbar, da Mineralien, wie Calcium und Magnesium, durch die Entzündung aus dem Knochen herausgelöst werden. "
(Quelle: http://www.Zahnärzte-mü[Link anzeigen])

Vielleicht hättest du dann jedoch auch mehr Schmerzen. Will dich auch nicht in Panik versetzen.

Liebe Grüße

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?