Zahnnerventzündung durch Kunststofffüllungen ?

1 Beitrag, keine Antworten - 2851 Aufrufe
?
Nichtgutdrauf  fragt am 27.11.2011
Ich habe seit 3 Jahren große Kunststoffüllungen an Front und Zahnhals meiner unteren Schneidezähne. Vor ca. 4-5 Wochen trat an allen Füllungen ein Gefühl der "Undichtigkeit/ Unsauberkeit" auf, die Aufnahme von Nikotin (bin leider Raucherin) war schmerzhaft. Seitdem ist aus dieser Empfindung starker anhaltender brennender-bis-bohrender Schmerz geworden. Ein Zanhnerv musste - trotz unaufälligem Rötgenbild - wurzelbehandelt werden. Diagnose: Der Nerv war bereits tot. Lt. Behandler zeigte der Wurzelkanal Auswüchse des Zahnmaterials ins Innere des Zahns und könnte ursächlich den Nerv "togequetscht" haben. Dieser WZB Zahn hatte sich kurzfristig beruhigt, macht aber nach 1,5 Wochen die gleichen oder sogar noch stärkeren Schmerzen als die anderen gefüllten Zähne. Zudem ist der ursprünglich an den Füllungen aufgetretene Schmerz zwischenzeitlich in den Kiefer gewandert.
Im Moment bin ich verzweifelt wegen der dauernden brutalen Schmerzen und auch wegen des drohenden Verlustes dieser Zähne.
Bin für jeden Rat und jede ähnliche Erfahrung dankbar.
Nichtgutdrauf

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?