Knochen angegriffen durch bakterien

2 Beiträge - 798 Aufrufe
?
nereza  fragt am 16.05.2011
Hallo,
hab ein problem,war heute beim Zahnarzt und hab erst nächste woche termin beim chirugen.
in der Krone hab ich seit ca 2 monaten ein loch und heute auch erst geschafft [Link anzeigen]r zahn ist wurzel gefüllt.
hab weder schmerzen sonst noch [Link anzeigen]r hat gesehen das der knochen angegriffen ist von bakterien.er will mir den zahn ziehen,ist das den nötig?
hilft nicht Antibiotika?der zahn sitzt auch fest und ist nicht locker,denke der knochen könnte doch wieder heilen oder?
und er meinte das wäre hoch ansteckend,da ich kinder habe und auch gerne kuschel mit ihnen hab ich die jetzt irgendwie angesteckt.mach mir da [Link anzeigen]r zahn hat keine Entzündung.
lieben dank
 
Tim79  sagt am 26.01.2013
Hallo Nereza, man könnte es natürlich erst mal mit einem Antibiotikum versuchen und das würde ich beim Zahnarzt auch erfragen, bevor man den Zahn endgültig entfernt. Mit der Ansteckung hat er schon recht, aber nur durch`s Kuscheln geht das nicht so schnell. Man sollte vielleicht nicht den selben Löffel benutzen, so dass eine Übertragung von Speichel zu Speichel ausgeschlossen wird.

Alles Gute!

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?