Schmerzen nach implantat

5 Beiträge - 6617 Aufrufe
?
floh  fragt am 18.01.2011
Habe Ende September ein Implantat bekommen, Oberkiefer Frontzahn.
Kurz vor Weihnachten habe ich die Krone aufgesetzt bekommen, dabei hat der Zahnarzt so fest angezogen das es kurz schmerzte. Diese Schmerzen kommen und gehen, es sind keine Schmerzen wo ich eine Tablette brauche, aber ich hab das Gefühl es ist alles zueng und drückt. Manchmal drückt es auch am Gaumen. Kann es sein das die Schraube zu fest angezogen wurde?
Als alles noch profisorisch, war wurde mir auch öfters die Schraube rein und rausgeschraubt, da spürte ich nie etwas.Habe total die Panik das das Implantat wieder raus muß!
Portrait Dr.med.dent. Walter Quack, Zahnarztpraxis, Digitale Volumentomographie, Implantologie, Zahnarzt Volumentomographie, Bergisch Gladbach, Zahnarzt, Fachkunde DVT (Digitale Volumentomographie),
Dr.dent. Quack  sagt am 18.01.2011
Das Problem am besten mit dem Behandler besprechen, es kann sein, dass das Durchtrittsprofil gegenüber dem Provisorium ein klein wenig zu dick ist. (Kann man korrigieren!
 
floh  sagt am 18.01.2011
Vielen Dank für die prompte Antwort.
Sie haben mir wieder Mut gemacht!
 
elbine  sagt am 16.03.2011
Hallo Floh
wie geht es jetzt? Habe ähnliches Problem. Das Setzen der Krone im rechten Unterkiefer schmerzlich drei Tage der Horror. War wohl auch Trigeminus. Zweite Krone im Schmuckkästchen! Traue sie mir nicht einsetzen lassen, da am Abutment das Zahnfleisch immer noch nicht in Ordnung. Der Arzt rutschte bei der Anprobe ab und warf es mir damals in den Rachen, hatte es gleich verschluckt. Nun Zahnfleisch auch hochgewachsen, wie soll da die Krone nun passen?? Wird ja wieder gequetscht?? Linke Seite drei Implis mit Brückenaufbau, ok. sitzt aber auch höher, da Zahnfleisch ziemlich weg, wegen Knochenmangel.Bin aber auch Knirscher. Du auch? Verspannungen können auch recht weh tun. Titanallergie, lese ich lieber nicht mehr. Deine Antwort verstehe ich nicht. Du hast doch kein Provisorium mehr, was ist ein Durchtrittsprofil? Lieber Gruß elbine
 
floh  sagt am 17.03.2011
Hallo elbine,
Mir geht es sehr gut! Habe Ende September das Implantat bekommen, 3 Tage lang Ibuprofen 600 und Antibiotika für 1 woche genommen. Die Schmerzmittel brauchte ich auch tat ziemlich Weh.Es brauchte ungefähr 4-6Wochen bis ich sagen konnte ich spür nichts mehr, da war immer wieder ein ziehen ein Drücken usw..Ende Dezember hab ich meine Krone drauf gekriegt, dabei verspürte ich ein ziemlichen Druck da der Zahnarzt die Schraube sehr stark anzog.Meine gesamten Zähne taten Weh und ich hatte das Gefühl von starker Spannung im gesamten Oberkiefer.Deswegen meinte der Zahnarzt das Durchtrittsprofil ist zu eng ich denke er meinte der Dübel der drin ist zueng für die Schraube. Ich hab einfach abgewartet, nach ca. 5 Wochen konnt ich sagen, alles ist vorbei und in Ordnung!! Wenn ich immer lese ein Implantat tut nicht weh, dann kann ich nur sagen bei mir war es nicht so, muß auch sagen bin sehr sensibel was Zähne angeht und horch warscheinlich mehr hin, hab schon sehr viel mitgemacht. Würde es aber jederzeit wieder machen!!Das Implantat ist ohne Narben sehr schön eingewachsen und ich Spür nur noch meine anderen Zähne!!
Nur Geduld und vertrauen.Mein nächstes Implantat steht bald wieder an!
Schöne Grüße Floh

Jetzt antworten

Teilen