Implantat im Oberkiefer

3 Beiträge - 1485 Aufrufe
?
Gator  fragt am 03.08.2011
Mein Mann traegt ein Eine obere Gebissplatte und ist sehr ungleucklich damit. Er haette gerne gewusst wie teuer ein Implanat ist und wie viele Behandlungen dafuer noetig sind.
Der Zahnarzt muesste in Bremerhven sein.
Portrait Dr.med.dent. Walter Quack, Zahnarztpraxis, Digitale Volumentomographie, Implantologie, Zahnarzt Volumentomographie, Bergisch Gladbach, Zahnarzt, Fachkunde DVT (Digitale Volumentomographie),
Dr.dent. Quack  sagt am 04.08.2011
Ein einzelnes Implantat ist sicher keine befriedigende Lösung. Wie viele Implantate nötig sind und welcher operative Aufwand dafür nötig ist müsste ein erfahrener Kollege nach einer vorbereitenden Diagnostik entscheiden. Ausserdem wollen Sie wahrscheinlich nicht wissen, was ein Implantat kostet, sondern Implantat (künstliche Wurzel) einschließlich dem darauf befestigten Zahnersatz. Möglicherweise gibt es (je nach Befund) auch unterschiedliche hohe, allerdings im Verhältnis zu den Gesamtkosten meist eher geringe Zuschüsse von gesetzlichen Krankenkassen. Bei privaten Krankenkassen sieht es besser aus, aber auch hier gibt es oft Erstattungsproblem (besonders bei Beihilfe). Lassen Sie sich ein unverbindliches konkretes Angebot für Ihre Situation machen. Welche Kosten für die vorbereitende Diagnostik anfallen kann der Kollege sicher grob abschätzen.
 
Marc  sagt am 29.08.2011
Ich versuche mir zur Zeit auch gerade ein Bild davon zu machen wie teuer das werden wird. Einige Infos zu den Kosten für Zahnimplantate habe ich über den ECDI Verband gefunden: [Link anzeigen]

Vielleicht hilft Dir das ja erstmal weiter.

Jetzt antworten

Teilen

Fachwissen Sofortimplantation »
Sofortimplantation
Sofortimplantation - für wen geeignet?
In manchen Fällen stellt die Sofortimplantation eine Alternative zur herkömmlichen Implantation dar