Pferdegebiss

2 Beiträge - 251 Aufrufe
?
Pferdegebiss  fragt am 10.01.2018
Guten Tag, ich habe mir eine neue Prothese machen lassen.Die Kosten wurden von der Krankenkasse komplett übernommen.Schon als ich die neue Prothese das erste Mal im Mund hatte, hatte ich das Gefühl,keine Luft mehr zu kriegen.Die Zahnärztin meinte, ich müsse mich erst einmal an die Prothese gewöhnen.Aber nach 15 Minuten musste ich diese Prothese entfernen.Sie hat im Unterkiefer keinerlei Haftung und ist so hoch, dass ich damit überhaupt nicht zubeißen kann und bei dem Versuch zu beissen sich im Mund selbstständig macht..Ich bin der Meinung, dass diese Prothese völlig falsch angefertigt wurde, viel zu hoch, so wohl bei Ober-und Unterprothese.Als Vergleich habe ich Bilder von alter und neuer Prothese beigefügt.Was sagen die Experten dazu.Danke



[Link anzeigen]


[Link anzeigen]


[Link anzeigen]
Portrait Martin Ney, Zahnarztpraxis am See, ** jetzt auch in Primstal, Hauptstraße 89, Tel.:06875/ 9378966** **, Neunkirchen, Zahnarzt
M. Ney  sagt am 16.01.2018
Guten Tag,
laut den Angaben die sie gemacht haben sieht es so aus, dass der Biss zu hoch ist ( Laienhaft: sie bekommen den Mund nicht mehr richtig zu )
Der Halt der Unterkieferprothese ist leider bei zahnlosen Kiefern sehr oft unbefriedigend, vor allem dann, wenn der Kieferknochen abgebaut ist.

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?