Zahnverschiebung im Alter

2 Beiträge - 681 Aufrufe
?
Christina88  fragt am 10.10.2013
Hallo,
Wer kennt das? Man wird älter und plötzlich verlieren die Schneidezähne den Seitenhalt und kippen zur Seite. Was kann ich tun, um nicht eines Tages völlig gesunde Zähne zu verlieren? Gibt es da so etwas wie Zahnspangen, wie man sie auch bei Zahnregulierungen kennt. Ich wurde mich sehr freuen, Hinweise zu erhalten, wie ich vorbeugen kann.Liebe Grüße
 
Alex_DD  sagt am 15.11.2013
Meine Mutter ist um die 40 Jahre alt und hat das gleiche Problem. Sie hat eine Veenerbehandlung erhalten und ihr wurden Keramikplatten eingesetzt. Vgl.: [Link anzeigen]/ Die Zähne verschieben sich und eine Zahnspange wollte sie mit dem Alter nicht haben. Deshalb hat sie sich für die etwas teurere Alternative entschieden. Die Zähne sehen wie neu aus und das gelbliche ist auch weg. Natürlich kommt es immer auf die Kosten an, aber die Variante ist sehr hilfreich.
lg

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?