Spezialist gesucht in Zahnfleischoperationen

1 Beitrag, keine Antworten - 38 Aufrufe
?
Momo  fragt am 02.12.2017
Guten Tag
Ich habe 2 Implantate (11,12) im Frontzahnbereich erhalten mit Knochen- und Zahnfleischaufbau. Dabei sind zwei Interdentalpapillen verloren gegangen, so dass der Zahnfleischverlauf unsymetrisch ist, was im Frontzahnbereich erheblich die Ästhetik beeinträchtigt und mich daher totunglücklich macht. Es wurden bereits zwei Versuche vorgenommen, um die Situation zu optimieren, jedoch ohne Erfolg. Ein Zahnfleischaufbau mittels Transplantat aus dem Gaumen, welche durch den Implantologen ausgeführt wurde. Beim zweiten Versuch wurde versucht mittels Verschiebe-Lappentechnik das Zahnfleisch aufzubauen.
Ich trage gegenwärtig ein Provisorium mit künstl. Zahnfleisch und die ästhetische Situation ist unerträglich. Der Implantologe hat während der gesamten langwierigen Behandlung mir stets ein "perfektes" Ergebnis versprochen. Hiervon bin ich jedoch ganz weit entfernt. Seit 2 Jahren bin ich nun in Behandlung, habe zwischenzeitlich mehrere Zahnärzte aufgesucht, welche mir eigentlich alle mitteilten, dass da nichts zu machen sei. Dies kann ich jedoch nur ganz schwer akzeptieren, obschon ich viel Literatur gelesen habe und mittlerweile weiss, dass die Papillenrekonstruktion sehr sehr schwierig ist. Dennoch muss ich nochmal einen Versuch wagen. Ich habe sehr viel Research betrieben und nach Spezialisten für dieses Problem gesucht, jedoch bin ich nicht richtig fündig geworden ausser einem Arzt aus Kalifornien, welche hierzu eindrückliche Ergebnisse vorweisen kann (siehe Link: [Link anzeigen])
. Daher auch mein Hoffnungsschimmer, dass allenfalls ein Spezialist in Oralchirurgie oder Parodontalchirurgie die Situation etwas verbessern kann. Einen solchen Spezialisten habe ich bis anhin noch nicht aufgesucht. Ich bin wohnhaft in Süddeutschland und wäre bereit überall auf der Welt hinzugehen, um einen solchen Spezialisten zu finden. Ich werde auch den Arzt aus Kalifornien kontaktieren, jedoch bin ich sehr verunsichert ob er der richtige ZA ist. Denn auf Basis einer Web-Research und eines ersten Besuches weiss man nicht, ob man beim Richtigen ist. Das weiss man erst hinterher, wenn alles zu spät ist! Daher nun mein Anliegen an Euch: Könnt ihr Spazialisten für ein solches Problem empfehlen? Ich bin für jeden Tipp dankbar und bin bereit keine Kosten und Mühen diesbezüglich zu scheuen. Ich bin extremst verunsichert, was ich als nächstes tun soll und benötige dringend Hilfe. Mein gegenwärtiger ZA sagt mir ich soll es so akzeptieren und mit künstlichem Zahnfleisch leben. Aber das will ich nicht, weils unästhetisch ist und stets als künstlich erkennbar ist. Zudem fühle ich mich tatsächlich geschändet, da man mir stets was anderes in Aussicht gestellt hat und nun bin ich entstellt. Ich muss allein schon für meinen Seelenfrieden versuchen die Situation zu verbessern. Ich hoffe jmd. von Euch kann mir weiterhelfen....VIELEN DANK!!!

Jetzt antworten

War dieser Artikel hilfreich?