Einzelner Zahn (Nr. 13) nach hinten "verschoben"

2 Beiträge - 978 Aufrufe
?
remington  fragt am 18.04.2011
Guten Abend,
ich habe ein Problem mit einem meiner Zähne laut der Wikipedia-Zahntabelle ist es der Zahn Nr. 13 (also der erste Zahn nach dem Eckzahn links); dieser ist bei mir eindeutig nach hinten/innen verschoben und hinterlässt auf Fotos einen Schatten (sieht aus als wär da garkein Zahn ).

Mein Zahnarzt ist allgemein nicht so verständnisvoll für solche Probleme, hat Abdrücke genommen und eine Plastikschiene anfertigen lassen (wie so eine wo man Bleaching-Gel reinmacht). Angeblich soll ich die tragen über Nacht jeden Tag und das Problem würde sich lösen, aber das ist bei mir absolut ausgeschlossen, weil ich einen übertriebenen Brechreiz habe und das Teil keine 30 Sekunden im Mund halten kann...

deshalb meine Frage: kann man einen einzelnen Zahn irgendwie nach vorne "schieben"? Kann auch bisschen weh tun und was kosten hihi
 
oraldesign  sagt am 18.08.2011
Hallo Remington,
da der Zahn im "Schatten" liegt, wird er immer dunkler wirken und auf Fotos so aussehen als sei er gar nicht da. Man kann optisch ein Veneer Draufkleben um den Zahn nach vorne zu holen. Je nachdem wie die Platzverhältnisse sind.
Die 2. Möglichkeit, man kann mit einer KFO Schiene den Zahn wieder nach vorne holen, kann etwas schmerzhaft sein(Druckschmerz), da wird ein Abdruck gemacht, der geht ins Labor und die stellen dann den nach hinten geschobenen Zah wieder in die richitge Position (wenn genur Platz ist!!!!) und dann wird eine dünne harte Schiene drüber gezogen und diese müssen Sie dann tragen und der Zahn rückt dann nach und nach in die gewollte Position. Wenn er da ist, muss von hinten ein kleiner Retainer angebracht werden,(damit der Zahn nicht wieder zurück wandert).
Ich hoffe ich konnte helfen.
Grüsse Oraldesign

Jetzt antworten

Teilen