Angst pur

6 Beiträge - 102 Aufrufe
?
Nina0404  fragt am 24.04.2017
Hey ihr Lieben, auch ich gehöre zu den menschen die panische angst vorm za haben.
Das begann in meiner kindheit mit 9 eine 3h OP unter lokalanästhesie. 1 Wurzelbehandlung bei einer schrecklichen groben za die meine schmerzen nicht stillen konnte. Nun soll (5 jahre später) eine füllumg gemacht werden und ich hab den termin 3x schon verschoben. Ich kann nicht :( habe keinerlei zahnschmerzen ist das ein gutes zeichen und erst das anfangsstadium? Wie lange dauerz "bohren" selbst maximal? Und welche Erfahrungen habt ihr mit betäubung bei Füllungen? Wirken die? Ich danke euch sehr.vlg
 
MortemMorsu  sagt am 29.04.2017
Hallo,

Angst vorm Zahnarzt kenne ich leider auch... Auch wenn das vielleicht ein wenig doof klingt kann ich sagen, der "richtige" Zahnarzt hilft hier. Ich hab lange gesucht, aber letztendlich jemanden gefunden, dem ich mich anvertrauen konnte. Es hat nichts desto trotz einige Termine mit "harmlosen" Behandlungen (Vorsorge und sowas) gebraucht, bis ich bereit war die größeren Problemgebiete behandeln zu lassen, aber es hat sich gelohnt.
Im Notfall bieten auch ein paar Zahnärzte die Option einer Vollnarkose für Angstpatienten an. Sowas muss natürlich vorab geklärt werden, ist aber vielleicht ein Frage wert, wenn die Angst wirklich so schlimm ist.

Um den oben erwähnten "richtigen" Zahnarzt zu finden gibt es allerdings nicht wirklich eine sichere Anleitung. Online lassen sich einige Listen mit speziellen Ärzten für Angstpatienten finden, da könnte man mal anfangen. Ansonsten sind natürlich auch Empfehlungen hilfreich. In diesem Sinne kann ich wärmstens Herrn Dr Dhom in Mannheim empfehlen. [Link anzeigen]/

Gib die Hoffnung nicht auf, Zahngesundheit ist es wert!

Schöne Grüße
 
eiswetiwo  sagt am 08.06.2017
eiswetiwo
 
epuwihitenpi  sagt am 10.06.2017
epuwihitenpi
 
edesulisoe  sagt am 10.06.2017
edesulisoe
 
johay  sagt am 26.06.2017
ja, ich hatte auch sehr große Angst, ich kenne dass nur zu GUT!! Ich hatte deswegen über einen Schönheitsmakler in Frankfurt die Behandlung mit allem drum und dran gebucht und bin mit meiner Frau nach Prag in eine private Dentalklinik. Das Ergebnis ist gut geworden. Ich habe keine Beschwerden mehr, ich bin sehr glücklich darüber und nach dem die Front wieder gut ausschaut bin ich auch wieder gut drauf. Ich war richtig erleichtert alles geschafft zu haben. Ich hatte einen Dämmerschlaf und das ist wirklich super gewesen, leider hätte meine KK nichts davon bezahlt. Nun fällt mir ein riesen Stein vom Herzen und ich werde in einem halben Jahr zu meinem ZA gehen, lediglich Kontr. MfG

Ihre Antwort

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

War dieser Artikel hilfreich?