Professionelle Zahnreinigung, PZR

Lesezeit: 2 Min.

Die Professionelle Zahnreinigung spielt in der Prophylaxe eine zentrale Rolle

Was ist die Professionelle Zahnreinigung (PZR)?

Die Professionelle Zahnreinigung ist ein wichtiger Teil der Zahn-Prophylaxe. Unter dem Begriff Zahn-Prophylaxe werden alle Maßnahmen zusammengefasst, die der Gesunderhaltung der Zähne dienen.

Dazu gehören:

Wichtig für die Gesundheit und die lange Lebensdauer von Zähnen und Zahnfleisch ist eine optimale Mundhygiene. Beide Hauptkrankheiten von Zähnen und Zahnfleisch - Karies und Parodontitis - werden durch Bakterien verursacht. Diese Erkrankungen sind vermeidbar.

Auf Dauer reicht es nicht aus, die Zähne zu Hause zu putzen. Selbst bei optimaler Zahnhygiene zu Hause können sich über die Zeit Zahnbeläge bilden, die Karies und Parodontitis verursachen. Daher wird in regelmäßigen Abständen eine professionelle Zahnreinigung empfohlen.

Was bringt eine professionellle Zahnreinigung?

Mit dieser Behandlung werden Zahnbeläge (Plaque) gründlich entfernt werden und damit zahnschädigende Bakterien im Mundraum minimiert werden. Ziel der Professionellen Zahnreinigung ist die Prävention von Karies und Parodontitis. So können Krankheiten im Mundraum verhindert werden, die möglicherweise sonst zu unangenehmen und teuren Behandlungen führen.

Für wen ist eine Professionelle Zahnreinigung sinnvoll?

Im Prinzip für jeden. Sogar bei Menschen, die eine sehr gute Zahnreinigung betreiben, gibt es Nischen, die nicht optimal erreicht und gesäubert werden. Bei Patienten mit Parodontitis ist die Professionelle Zahnreinigung sowohl vor der Parodontitis-Behandlung als auch danach sinnvoll. Patienten mit Zahnersatz können durch eine regelmäßige Professionelle Reinigung der Zähne die Lebensdauer des Zahnersatzes verlängern.  

Wie wird die professionelle Zahnreinigung durchgeführt?

Meist kümmern sich nicht die Zahnärzte selbst um die professionelle Zahnreinigung, sondern speziell geschulte Dentalhygieniker(innen) oder Prophylaxeassistent(inn)en.
Neben Tipps zur häuslichen Zahnpflege (Zähne richtig putzen) werden alle harten und weichen Zahnbeläge entfernt und anschließend poliert. Unter anderem wird eine Zahnsteinentfernung mit Scaler (hackenförmig gekrümmte Instumente) oder Ultraschall durchgeführt. Mit dem Scaler kann der Zahnstein auch unterhalb des Zahnfleischrandes entfernt werden. Die Professionelle Zahnreinigung wird mit der Zahnseide fortgeführt. Die Zahnseide sollte auch in der täglichen Mundhygiene eine wichtige Rolle spielen, um Beläge in den Zahnzwischenräumen zu entfernen.

Anschließend wird eine Zahnpolitur mittels rotierendem Gummikelch oder Bürste und spezieller Polierpaste auf die Zähne aufgetragen. Zum Abschluss der Behandlung werden die Zähne durch eine Fluoridierung gestärkt.

Fluorid ist ein Mineral, das in den meisten Zahnpasten enthalten ist, den Zahnschmelz schützt und Karies vorbeugt. Der Zahnarzt kontrolliert in der Regel nach Abschluss der Professionellen Zahnreinigung das Ergebnis. Nicht vergessen werden soll nach der Behandlung die Abschlusskontrolle durch den Zahnarzt.Erfolgt die professionelle Zahnreinigung durch eine Dentalhygienikerin, so wird vermehrt nach Anzeichen von Parodontitis (Parodontose) geschaut. Die Dentalhygienikerin kontrolliert daher dabei z.B. zusätzlich noch, ob sich an den einzelnen Zähnen Taschen im Zahnfleisch gebildet haben oder ob einige Zähne locker sind.

Hinweise für Patienten

Die professionelle Zahnreinigung ist eine sinnvolle Maßnahme für die Zahngesundheit. Dass die professionelle Zahnreinigung einen großen Nutzen hat, ist erwiesen. Man sollte diese Behandlung mindestens zwei Mal im Jahr vornehmen lassen. Bei schlechten Zahn- und Zahnfleischbefunden sollte die professionelle Zahnreinigung noch häufiger durchgeführt werden.



Letzte Aktualisierung am 07.10.2009.
War dieser Artikel hilfreich?

Fragen, Antworten und zusätzliche Informationen zu Professionelle Zahnreinigung

 
zahnreinigung   2 Antworten   Letzte Antwort
sagt athenadental vor > 2 Jahre  808

Das hängt von der verschiedene Situationen an. z.B. von der Anzahl der zu reinigenden Zähne und der Menge Belag und davon, wieviel Ihr Zahnarzt je ... mehr

 
sagt Ayla46 vor > 5 Jahre  603

Hallo Resi, das würde ich schon machen. Gerade im ersten Trimenon soll das nicht so gut sein. Übrigens auch das Haare färben;-) Bei meiner SS habe ... mehr

 
Sandstrahl   1 Antworten   Letzte Antwort
sagt Tim79 vor > 5 Jahre  1911

Hallo,
ich habe auch das Gefühl, dass dieser feine Sand dem Zahnschmelz nicht gut tut. Deshalb soll man das ja auch wirklich nicht mehr als einmal ... mehr

Alle Beiträge anzeigen: Prophylaxe / Zahnreinigung » Professionelle Zahnreinigung

Stellen Sie Ihre Frage

Haben Sie bereits ein Benutzerkonto? Anmelden (Login)
Bitte wählen Sie ein passendes Forum aus.
Bitte geben Sie einen Titel für Ihre Frage oder Anmerkung ein.


Ja, ich möchte Antworten per E-Mail erhalten

Ich stimme den Nutzungsbedingungen und den Datenschutzbestimmungen zu.

Zahnarzt für Professionelle Zahnreinigung
Neuigkeiten
 
Wurzelbehandlungen: Warum sie oft scheitern

Manche Zahnprothese wäre unnötig»

 
Zahnimplantate sind teuer - welche Alternativen gibt es?

Implantate können Kassenpatienten ein vierstelliges Vermögen kosten»

 
Dauerhafte Zahnimplantate in Top-Qualität

So halten die Implantate, was sie versprechen - Tipps von Dr. Jochen H. Schmidt vom Zahnzentrum Carree Dental in Köln»

 
Tag der Zahngesundheit am 25. September

Der Tag der Zahngesundheit feiert 25-jähriges Bestehen.»